AKTUELLE MELDUNGEN

Gemeinsam gegen einen Atom-Backlash in Europa

FullSizeRender

(Pressemitteilung) Großbritannien will ein neues Atomkraftwerk bauen. Wirtschaftlich möglich ist das nur, weil die EU-Kommission milliardenschwere Subventionen genehmigt hat, die dem Wettbewerbsrecht widersprechen. Die grün-rosa Rathausfraktion fordert, dass sich die Stadtwerke München (SWM GmbH) als Marktteilnehmer der Klage von Greenpeace Energy anschließen.
Mehr lesen...

Mehr Platz in der Münchner Innenstadt!

Isartorplatz_04

(Pressekonferenz) "In einer Stadt, die wächst, müssen wir den öffentlichen Raum viel intelligenter nutzen. Der ruhende Verkehr darf den Menschen nicht länger den Platz wegnehmen", so Sabine Nallinger und Paul Bickelbacher, Verkehrspolitiker der Grünen - rosa liste. Das Thema "Parken" stand deshalb auch im Zentrum der Pressekonferenz zur Innenstadtgestaltung.
Mehr lesen...

Mehr kommunale Demokratie wagen: Bürgerhaushalt – aber richtig

FullSizeRender (2)

(Pressekonferenz) Nächste Woche soll der Finanzausschuss den Bürgerhaushalt beschließen. Tatsächlich aber handelt es sich dabei um einen Etikettenschwindel. Denn die Vorlage sieht letztlich nur eine erhöhte, flexibilisierte und durch Bürgeranregungen gespeiste Variante des alten BA-Budgets vor. Den Grünen - rosa liste geht das nicht weit genug.
Mehr lesen...

Den Willen der Bürgerschaft ernster nehmen

Florian_Roth_web

(Pressemitteilung) Die Belange der Bürgerinnen und Bürger sollen mehr Gewicht bekommen. Künftig müssen Petitionen deshalb auch dem Stadtrat vorgelegt werden. Den Grünen – rosa liste geht diese Änderung nicht weit genug.
Mehr lesen...

Grün – mobil – nachhaltig – das München der Zukunft

Monopteros

(Pressemitteilung) Heute findet die Wohnungsbaukonferenz im Alten Rathaus statt. Inhaltlich geht sie den Grünen – rosa liste nicht weit genug. Sie fordern den Schutz von Grün – und Freiflächen und die Umsetzung längst beschlossener Maßnahmen im Öffentlichen Nahverkehr.
Mehr lesen...

Besser radeln in München und Umland

radsymbolwebth

(Pressemitteilung) Der Fahrradverkehr steigt. Vor allem die Zunahme der Pedelecs führt dazu, dass viele Menschen problemlos bis zu 20 Kilometer zu ihrem Arbeitsplatz zurücklegen. Es braucht also dringend gute alltagstaugliche Verbindungen, die nicht an der Stadt-, Orts-, oder Landkreisgrenze enden. Die grün-rosa Stadtratsfraktion und die Kreistagsfraktion fordern deshalb ein regionales Radverkehrskonzept und Radschnellwege für die Region 14.
Mehr lesen...

Dank grünrosa Initiative: KulturGeschichtsPfade werden digital

back

(Pressemitteilung) Das Kulturreferat folgt dem Antrag der grün-rosa Fraktion im Stadtrat und entwickelt modellhaft für den KulturGeschichtsPfad Maxvorstadt eine digitale App. Damit kann man sich dann ganz einfach mit dem eigenen Smartphone oder Tablet-Computer auf kulturelle Spurensuche machen.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen