AKTUELLE MELDUNGEN

Steuervergünstigungen für Hundeführerschein und Tierheim-Hunde

dr-florian-vogel

Der Stadtrat hat auf Antrag der Fraktion Die Grünen – rosa liste beschlossen, die Hundesteuer unter bestimmten Bedingungen für ein Jahr zu erlassen. Dies betrifft zum Einen die Hundehalter, die einen Hundeführerschein erworben haben, und zum Anderen diejenigen, die einen Hund aus dem Tierheim aufnehmen.
Mehr lesen...

Neue Initiative zum Erhalt der Montessorischule in der Reutbergerstraße

Anja Berger

Stadträtin Anja Berger hat sich erneut für die Erhaltung der Montessorischule in der Reutbergerstraße eingesetzt. In einem Antrag fordert sie ein Gesamtkonzept, das sowohl Platz für die notwendigen städtischen Einrichtungen bietet – Krippen- und Hortplätze, die Erweiterung Maria-Probst-Realschule, Mittagsbetreuung oder Erweiterung der ansässigen Grundschulen -, als auch die vorhandene Infrastruktur der privaten Schule mit ihrer vorbildlichen Reformpädagogik und Inklusion nutzt.
Mehr lesen...

An der Großmarkthalle wird ein Schülerlabor entstehen

Sabine_Krieger1401webth

Der Umweltausschuss hat auf Antrag der Fraktion Die Grünen – rosa liste beschlossen, die Weichen zur Einrichtung eines Schülerlabors am Standort Großmarkthalle zu stellen. In dem Labor können Schulklassen mit Inhalts- und Wirkstoffen experimentieren und Zubereitungsideen ausprobieren. Rundgänge in der Großmarkthalle und Gespräche mit Händlern bieten die Chance, in einem authentischen Umfeld etwas über Herkunft und Anbau von Obst und Gemüse zu erfahren.
Mehr lesen...

Scheitert der S-Bahn-Südring an den Grundstücksgeschäften der DB?

Paul Bickelbacher

Macht die Deutsche Bahn durch profitable Grundstücksgeschäfte alle Aussichten auf die Realisierung des S-Bahn-Südrings zunichte? Offenkundig hat die DB direkt an der Trasse Grundstücke verkauft, die jetzt mit hochpreisigen Wohnungen bebaut werden sollen. Dies würde einen Ausbau des Südrings auf Jahre, möglicherweise Jahrzehnte unmöglich machen, obwohl die Stadt diese alternative Trasse dringend benötigt.
Mehr lesen...

München richtet eine Beratungsstelle für Opfer rechtsextremer und rassistischer Gewalt ein

Gülseren Demirel

Der Stadtrat hat beschlossen, eine Beratungsstelle für Opfer rechtsextremer und rassistischer Gewalt einzurichten. Der Verwaltungs- und Personalausschuss folgte damit einem Antrag der Stadtratsfraktion Die Grünen – rosa liste, die die Stelle im vergangenen Herbst angeregt hatte, als eine Dokumentation enthüllte, dass die Landeshauptstadt und der Landkreis München ein Schwerpunkt rechtsextremer Gewalttaten sind.
Mehr lesen...

Der 2. Tunnel ist faktisch tot – München braucht Alternativen

nallingerth_webneu

Der 2. S-Bahn-Tunnel hat und keine realistische Chance auf Realisierung. Der Vorsitzende der Grünen Bundestagsfraktion Toni Hofreiter und die Münchner OB-Kandidatin Sabine Nallinger betonten bei einer Veranstaltung zum Thema „Alles fließt? Wie wir in Zukunft Mobil sind“ am vergangenen Freitag (7.3.14) im Münchner Hofbräukeller stattdessen die Notwendigkeit, endlich Verbesserungen am bestehenden Netz vorzunehmen und Alternativen zum 2. Tunnel ernsthaft zu prüfen.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen